Unterricht an bayerischen Schulen wird eingestellt

Bedauerlicherweise entwickelt sich der Prozess um COVID-19 sehr dynamisch. Daher wird der Unterrichtsbetrieb an den Schulen ab Montag, den 16. März bis einschließlich der Osterferien eingestellt,.erster Schultag ist der 20.04.2020.

Diese schulfreie Zeit ist aber keine lernfreie Zeit. Unsere Lehrer bereiten immer wieder neue Materialien für Ihre Kinder vor, damit der Lernfortschritt nicht pausiert.

Manche Lehrer habe mit den Klassen – gerade in der Mittelschule – auch andere Arbeitsmöglichkeiten eingeschult oder nutzen weitere Plattformen wie beispielsweise „mebis“. Ihr Kind ist darüber informiert.

Heute war kein Kind in der Schule, dennoch steht das Angebot der Norgruppe. Bitte melden sie ihr Kind für die außerordentliche Betreuung telefonisch im Sekratariat an. Das Sekretariat ist täglich ab 07:30 Uhr besetzt.

Eine Betreuung in der Schule ist nur möglich, wenn BEIDE Eltern in system- und infrastrukturerhaltenden Berufen (medizinischer Bereich, Wasserwirtschaft, Entsorgung, Polizei und weitere sicherheitsrelevanten Betriebe) arbeiten und sich ihr Kind in den Klassenstufen 1 – 6 befindet.

Schülerpraktika und der Girls- und Boys-Day entfallen.

Alle weiteren Infos gibt es tagesaktuell beim Kultusministerium.

Weitere Beiträge

Elternbrief: Schulöffnung für Abschlussklassen

Sie haben es sicherlich in den Nachrichten gehört. Ab Montag, 27.04.2020 geht es vorerst nur für unsere Abschlussklassen (9R, 9M) mit dem Unterricht in der …

Weiterlesen

Informationen zum Übertrittsverfahren in Jahrgangsstufe 4 in 2020

Liebe Eltern,  aufgrund der bayernweiten Schulschließungen verändert sich das Übertrittsverfahren in Jahrgangsstufe 4. Genaue Informationen erhalten Sie in diesem Schreiben. Bei Rückfragen sind wir telefonisch …

Weiterlesen